Donnerstag, 4. Oktober 2012

Ein Täschle für`s Spätzle !!!

Mann ist das schwer geworden für meine mittlerweile 14 Jährige Tochter zu nähen.Die Geschmäcker liegen meist doch sehr,sehr weit auseinander,lach.Ich war völlig überrascht, als sie dann eine neue Tasche orderte.
Da half nur eines (sie zeichnet ja im Gegenteil zu mir super) eine Skizze anfertigen.Dann wurden noch die "Zutaten"ausgewählt,nicht zu kitschig versteht sich,tztztztztztz.
Das Ergebnis seht ihr hier und das Kind ist überglücklich,haaaaach.Geht ja doch !!!!


Danke möchte ich auch noch sagen,an alle die nach der langen Bloggerpause so herzlich geschrieben haben,drück.


Liebste Grüsse

Vera

Kommentare:

Steffi hat gesagt…

Das lässt doch hoffen. Meine fast 9 jährige liebt zum Glück noch meine genähten Sachen, aber ich warte quasi schon drauf....
Da hat deine Tochter aber doch guten Geschmack bewiesen und trotzdem sieht die Tasche nicht aus wie jede andere auch. :)

LG
Steffi

Die kleine Krone hat gesagt…

Hallo........
die ist richtig schön geworden.....
alles Gute für die nächsten Wochen..
glg
Annelie

Hanna hat gesagt…

Hey Vera das ist dir aber gut gelungen! Etwas selbst gemachtes ach das finde ich halt schon was besonderes. Meine Mama hat mir mal zur Fasnacht ein Kostüm genäht ein Tütü... den eins kaufen lag ja nicht drin. Ach war ich ja als Kind happy...ein Tütü zu besitzen. Es grüessli und eine gute Woche. hanna

Josie hat gesagt…

Schön,wieder was von dir zu lesen.
Die neue Tasche sieht klasse aus..nicht kitschig und auch nicht zu erwachsen
GLG
Elke

Hanna hat gesagt…

Ein Saftplätzli...hm? sowas wie Voressen, kennst du dass ? Ein Fleisch das durch langsames schmoren gabelzart wird. Anders kann ich es ncht erklären, hihi! grüessli hanna